TV_Logo2

Turnverein 1864/04 Lambsheim e.V.
Sportartenleiste
Badminton - Turnen - Tanzen - Tennis - Tischtennis - Handball - Gymnastik - Gesundheitssport
Kinderturnen - Seniorensport - Herzgruppe - Funktionsgymnastik

 

10 jähriges Jubiläum der Herzsportgruppe

 

 


Am Donnerstag, den 04. Juni 2009 feierte die Herzsportgruppe unter Leitung der lizenzierten Übungsleiterin Frau Iris Rothermel, ihr 10 jähriges Bestehen. Die erste Übungsstunde fand fast genau von 10 Jahren, am 17. Juni 1999, statt.
Die Besonderheit einer Herzsportgruppe besteht darin, dass nur Teilnehmer mit einer Herzerkrankung aufgenommen werden können, aus diesem Grund ist immer ein Arzt anwesend.
Zu diesem besonderen Ereignis waren außer den Mitgliedern mit ihren Partnern, der Bürgermeister Herr Eisenbarth mit Frau, der Vorstand des TV, die Abteilungsleitung der Turnabteilung, Frau Mayer-Link und Herr Dr. Geibel, Fr. Hoffmann, Hr. Dr. Tervooren und Fr. Dr. Wißwäßer als besondere Gäste eingeladen.
Die Herzsportgruppe gab sich bei der Vorbereitung sehr viel Mühe, so lagen z.B. Rosenblätter auf dem Tisch als Dekoration, alle Anwesenden erhielten eine Flasche Wein mit selbstgestaltetem Emblem: „1999 – 2009“ „10 Jahre Herzsportgruppe beim TV 1864/04 Lambsheim!“ Musikalisch begleitet wurde die Feier von Frau Martina Vogt.Bild 1
Zu Beginn begrüßte Frau Inge Löhr alle Anwesenden mit der Beschreibung der von
Fr. Rothermel geleiteten Übungsstunde. Diese teilt sich in verschiedene Abschnitte auf: zunächst findet ein Aufwärmen statt, gefolgt von leichtem Herz-Kreislauf-Training, einem Kraftteil, wobei z.B. Therabänder, Hanteln oder Reissäckchen zum Einsatz kommen, den Abschluss bildet den Entspannungsteil wie z.B. Atemübungen oder eine Körperreise. Diesen Ablauf schilderte Fr. Löhr in sehr anschaulichen Worten, so dass jeder sich etwas darunter vorstellen konnte.
Sie betonte besonders den Abwechslungsreichtum in den Übungsstunden, da Fr. Rothermel immer mit neuen Übungen, Spielen und Bewegungsvarianten aufwarten kann!

Nach diesem Vortrag sprach der 1. Vorstand des Vereins, Herr Alexander Wilfinger, zu den Anwesenden. Herr Wilfinger beglückwünschte Fr. Rothermel und die Mitglieder der Herzsportgruppe zu ihrem Jubiläum. Fr. Rothermel sowie Herr Dr. Geibel betreuen die Gruppe seit ihrer Gründung. Zu dieser Kontinuität bedankte Hr. Wilfinger sich bei beiden. Ebenso könne der Verein sehr stolz darauf sein, dass diesem eine Herzsportgruppe angehört, da dies keine Selbstverständlichkeit ist. Die Übungsleiter müssen eine gesonderte, sehr anspruchsvolle Ausbildung absolvieren, bevor sie eine Herzsportgruppe leiten können.
Bild 2Herr Wilfinger bedankte sich für das Engagement von Fr. Rothermel und den Ärzten
Hr. Dr. Geibel, Fr. Hoffmann, Hr. Dr. Tervooren und Fr. Dr. Wißwäßer, da sonst die Gruppe in dieser Form nicht bestehen könnte. Ebenso bedankte er sich bei Fr. Mayer-Link von der Mühltorapotheke für die Unterstützung der Herzsportgruppe mit benötigtem Material und Geräten.


Bild 3
Herr Eisenbarth richtete ebenso einige Worte an die Anwesenden: Er hob es als sehr positiv hervor, dass es in Lambsheim überhaupt eine Herzsportgruppe gibt, da dies eine Besonderheit in einem Verein ist. Herr Eisenbarth lobte die erfolgreiche Arbeit des Vereines, da es deutlich aufwendiger ist, eine Herzsportgruppe zu gründen und zu betreuen, als eine andere Übungsstunde. Er gratulierte Fr. Rothermel und den Ärzten zu ihrer erfolgreichen Arbeit und wünschte der Gruppe weiterhin viele Erfolg. Zum Abschluss überreichte er
Fr. Rothermel als Anerkennung eine Spende zur Unterstützung der Gruppe.


Anschließend wurde Herr Richard Rosenberg von Fr. Krauß, 2. Vorstand des Vereines, nach vorne gerufen um ihm zur 10- jährigen Mitgliedschaft in der Herzsportgruppe zu gratulieren. Herr Rosenberg ist als einziger seit Gründung der Herzsportgruppe dabei. Mittlerweile ist er von Lambsheim nach Waldsee gezogen, trotzdem bleibt er seiner Gruppe treu und fährt jede Woche von Waldsee nach Lambsheim zur Übungsstunde.

Bild 4Bild 5














Abschließend sprach Herr Dr. Geibel, welcher die Herzsportgruppe mit ins Leben gerufen hat.Bild 6
Herr Dr. Geibel bedankte sich bei dem Verein, der Vorstandschaft und der Abteilungsleitung für die Unterstützung zum Erhalt und erfolgreichem Führen der Gruppe. Es sei nicht selbstverständlich, dass die Turnhalle mit einer Vielzahl von Geräten wie z.B. Hanteln, Therabänder, Reissäckchen oder Bälle, ausgestattet sei. So kann den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Training geboten werden. Weiterhin hob er hervor, dass alles, was zur Führung einer Herzsportgruppe benötigt wird, z.B. der Defibrillator, zur Verfügung gestellt wird! Die Gruppe kann auch in den Ferien trainieren, da die Halle nicht geschlossen wird! Dies ist in anderen Vereinen keine Selbstverständlichkeit. So ist die Kontinuität der Übungsstunden und somit die Verbesserung der Gesundheit der Teilnehmer gegeben.
Als Dankeschön erhielt Herr Dr. Geibel von Fr. Krauß ein Weinpräsent.


Nach dem offiziellen Teil wurde das reichhaltige Büffet eröffnet und man ging zum gemütlichen Teil über. Alle waren sich einig, dass es eine sehr schöne Feier war, zu der die musikalische Unterhaltung von Martina Vogt deutlich beitrug.

Die Herzsportgruppe bedankt sich ganz herzlich für die Geldspenden von Hr. Eisenbarth,
Fr. Mayer-Link und bei Hr. Carl-Heinz Petry.

 

 

 

 

Vereinsadresse:

Turnverein 1864/04 Lambsheim e.V., Weisenheimer Straße 56, 67245 Lambsheim

Postanschrift:

Turnverein 1864/04 Lambsheim e.V., Postfach 1107, 67241 Lambsheim

Email:

vorstand@tv1864-04-lambsheim.de

Sportarten